Für das wöchentliche Stundentraining wird die Hallenfläche in 2 Ringe aufgeteilt: Ring 1: ca. 20 x 22 m  Ring 2: ca. 20 x 25 m  Die nicht genutzten Agility-Geräte parken zwischen den Pfeilern. Belag: Kunstrasen „Agility Grass Pro“ der Firma Schöpp-Sportboden Der Boden ist speziell für Hundesportarten entwickelt worden und hat sich bewährt: Keine Brandblasen, angenehme Dämmung durch 2 cm Filzbelag. Ein Traum für die Fußarbeit!!! Einfach vorhanden: - offener Sprung  - zerfallbare, geschlossene Hürde - verschiedene Pylonen und Boxkegel - Boxbänder: es gibt Edelstahlscheiben, welche zum Beschweren von dem Boxband genutzt werden könnnen - Edelstahl Stücke, welche als Markierung für den Kreis genutzt werden können - Stangen zum Umrunden Für´s Ralley Obedience sind Geräte vorhanden, es fehlen die Schilder und die hohen Pylonen. Der Ring muß nach dem Training ohne Geräte und Markierungen übergeben werden. Absprache mit nachfolgenden Ringbuchern ist gestattet.      Dieses Zubehör steht außerhalb der Ringe, damit keine Verwechslungen erfolgen können.          
Obedience: